Terminvorschau

In der unten stehenden Liste finden Sie eine Übersicht über ausgewählte öffentliche Verhandlungen des Bayerischen Verwaltungsgerichts Würzburg.

Die Angaben sind unverbindlich und ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit. Rechtlich bindend sind allein die im Gerichtsgebäude bekannt gemachten Termine.

Wir sind um ständige Aktualisierung bemüht, können aber dennoch nicht ausschließen, dass Termine kurzfristig verlegt oder aufgehoben werden. Soweit nicht anders angegeben, finden die Verhandlungen im Bayerischen Verwaltungsgericht Würzburg, Burkarderstr. 26, 97082 Würzburg, statt.

Verwaltungsgericht Würzburg

Datum

Streitgegenstand

12.06.2024 09:00 Uhr
Sitzungssaal 1
Herstellung eines Wasseranschlusses

Herstellung eines Wasseranschlusses für ein Gartengrundstück im Außenbereich
Beklagte: Stadt Würzburg

12.06.2024 09:00 Uhr
Sitzungssaal 1
Herstellung eines Wasseranschlusses

Die Kläger begehren den Anschluss ihres Gartengrundstückes an die öffentliche Wasserversorgungeinrichtung der Beklagten.

Beklagte: Stadt Würzburg

12.06.2024 10:00 Uhr
Sitzungssaal 1
Probestudium (Ablehnung Härtefallantrag)

Probestudium für das Fach Humanmedizin;
Ablehnung eines Härtefallantrags für eine Fristverlängerung

Beklagte: Universität Würzburg
 

17.06.2024 09:00 Uhr
Sitzungssaal 2
Einbürgerung

Der Kläger begehrt die Einbürgerung in die Bundesrepublik Deutschland.

Beklagte: Stadt Aschaffenburg, Ausländerbehörde

17.06.2024 11:00 Uhr
Sitzungssaal 2
Aufenthaltserlaubnis

Der Kläger begehrt die Verlängerung bzw. Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis.

Beklagter: Freistaat Bayern

Vertretungsbehörde: Landratsamt Bad Kissingen

17.06.2024 12:00 Uhr
Sitzungssaal 2
Verlust des Rechts auf Einreise und Aufenthalt (EU-Angehörige)

Der Kläger wendet sich gegen die Feststellung des Verlusts seines Rechts auf Einreise und Aufenthalt als EU-Bürger.

Beklagter: Freistaat Bayern

Vertretungsbehörde: Landratsamt Würzburg

18.06.2024 09:00 Uhr
Sitzungssaal 1
Verpflichtung zu bauaufsichtlichem Einschreiten

3 Klagen auf bauaufsichtliches Einschreiten gegen Freistaat Bayern zu Lasten Fränkische Passionsspiele Sömmersdorf e.V

Beklagter: Freistaat Bayern                          
Vertretungsbehörde: Landratsamt Schweinfurt

 

18.06.2024 09:45 Uhr
Sitzungssaal 2
Beamtenrecht (Versetzung)

Der Kläger ist im Realschuldienst und möchte die Versetzung an eine heimatnahe Schule erreichen.

Beklagter: Freistaat Bayern

Vertretungsbehörde: BayStMUK

18.06.2024 11:00 Uhr
Sitzungssaal 1
baurechtliche Nachbarklage

Die Kläger wenden sich gegen eine der Beigeladenen erteilte Baugenehmigung für eine 18 Wohneinheiten umfassende Wohnanlage.

Beklagter: Freistaat Bayern vertreten durch das Landratsamt Schweinfurt

Es handelt sich um zwei Gerichtsverfahren

04.07.2024 09:00 Uhr
Sitzungssaal 1
Wohngeld

Die Beteiligten streiten über die Erhöhung von Wohngeld während des Bewilligungszeitraumes, wobei insbesondere die Frage der Berücksichtigung von Urlaubs- und Kurzarbeitergeld bei der Bestimmung des zu berücksichtigenden Einkommens im Raum steht. Außerdem streiten die Beteiligten über den Anspruch der Klägerin auf Akteneinsicht in die Behördenakte.

Beklagte: Stadt Würzburg 

04.07.2024 09:45 Uhr
Sitzungssaal 1
Rundfunkbeitrag

Die Klagepartei wendet sich gegen ihre Heranziehung zu Rundfunkbeiträgen. Zwischen den Beteiligten ist u.a. streitig, ob die gegenüber der Klagepartei festgesetzten Rundfunkbeiträge teilweise verjährt sind und Rundfunkbeiträge durch Dritte mit schuldbefreiender Wirkung für die Klagepartei gezahlt wurden. 

Beklagter: Bayerischer Rundfunk

04.07.2024 11:00 Uhr
Sitzungssaal 1
Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht (Zweitwohnung)

Die Klagepartei, zumindest zeitweise Inhaberin von zwei Wohnungen, begehrt eine Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht für ihre Hauptwohnung. 

Beklagter: Bayerischer Rundfunk

04.07.2024 11:00 Uhr
Sitzungssaal 1
Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht

Die Klagepartei, Inhaberin von zwei Wohnungen, begehrt eine Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht für ihre Nebenwohnung.

Beklagter: Bayerischer Rundfunk

04.07.2024 12:00 Uhr
Sitzungssaal 1
Rundfunkbeitrag

Der Kläger wendet sich gegen einen Festsetzungsbescheid, mit dem der Beklagte rückständige Rundfunkbeiträge festgesetzt hat.

Beklagter: Bayerischer Rundfunk

04.07.2024 14:45 Uhr
Sitzungssaal 1
Wohngeld

Die Klagepartei wendet sich gegen Wohngeldbescheide mit der Begründung, dass der Wohngeldanspruch aus den Bescheiden ihr gegenüber nicht in vollem Umfang erfüllt worden sei.